Vorbereitungskurs zur Begleitung Schwerkranker und Sterbender


Der Hospizverein bietet nach Möglichkeit jährlich einen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter an. Qualifizierte Kursleiter begleiten eine Gruppe von 12 bis 14 Teilnehmern.

 

Ablauf:         

Unverbindlicher Informationsabend zur Entscheidungsfindung

                        danach 1 Woche Zeit, sich anzumelden

 

Grundkurs:  10 Abende im Abstand von 2 bis 3 Wochen zu je 3 UE

                        1 UE entspricht 45 Minuten             

                                                                                  gesamt: 30 Stunden

 

Praktikum:    - für alle Teilnehmer des Grundkurses

                        - persönlicher Kontakt mit Betroffenen

                        - Einsatz erfolgt nach persönlicher Absprache

                        - Praxisbegleittreffen der Ausbildungsgruppe zu je 3 Unterrichtseinheiten

 

Vertiefungskurs:   für alle Teilnehmer des Grundkurses und des Praktikums

                                   8 Abende zu je 3 UE

                                                                                  gesamt:24 Stunden

 

Der gesamte Kurs beinhaltet 80 Stunden und erstreckt sich über ca. 1 Jahr.

Abgeschlossen wird der Kurs mit einem Zertifikat, das bundesweit anerkannt wird.